Wir schaffen
Hilfen im Alltag.

Schuhzurichtungen an Konfektionsschuhen

Mit unserer langjährigen Expertise im Orthopädieschuhmacherhandwerk können wir fast jeden Schuh umbauen, um Dysbalancen in der Körperhaltung und in der Bewegung auszugleichen und Schmerzen im Bewegungsapparat zu lindern.

Schuherhöhung

Beinlängendifferenzen, die nach Operationen entstehen, oder angeborenen Fehlstellungen, sollten unbedingt zur Prävention eines Beckenschiefstands ausgeglichen werden. Wir lieben Schuhe und deswegen ist es unser Ansporn orthopädische Anpassungen so zu verstecken, dass sie optisch auf den ersten Blick nicht sichtbar sind.

Orthopädisches Schuh-Tuning für besseres Laufen
- Abrollhilfen

Mit dem Einbau von Abrollsohlen in Ihren Schuhen können wir Ihren Fuß in der Bewegung unterstützen und Gelenke entlasten, etwa bei Sprunggelenksarthrose, Schmerzen in den Zehengrundgelenken oder Metatarsalgie.

Knieschmerzen lindern

Außen- und Innenranderhöhungen ​

Außen- und Innenranderhöhungen
Bei Schmerzen im Kniegelenk, etwa bei Schäden in den Menisken, oder Gonarthrose können wir die Beinachsen mit einer Anhebung des Innen- oder Außenrandes am Schuh positiv beeinflussen und damit das Kniegelenk gezielt entlasten. Unsere Außen- und Innenranderhöhungen sind fast unsichtbar und trotzdem extrem wirkungsvoll.

Entlastungen am Schuhschaft

Wir können fast jedes Problem am Fuß lösen. Der Einbau von Entlastungselementen z.B. bei Haglundfersenexostose gehört ebenso zur Expertise unserer Techniker wie der Einbau von Versteifungselementen am Schuhschaft, etwa zur Stabilisierung des Sprunggelenks bei schweren Arthrosen, Klumpfüßen oder starken Knick-Senkfüßen.


Sohlenversteifungen am Schuhboden

Bei schwereren Arthrosen im Fuß oder etwa bei einem Druckulcus am diabetischen Fuß können unsere Sohlenversteifungen in Kombination mit Abrollsohlen sehr sinnvoll sein.

Sie haben ein Problem - Wir die Lösung! Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.
KOMMEN SIE GLEICH VORBEI!

nach oben